Evans-Gropper-Steidle-Kosack/ Strinning–Leimgruber @ Mullbau, Lucerne [4. November]

Evans-Gropper-Steidle-Kosack/ Strinning–Leimgruber


29
04.
November
20:00 - 23:00

 Facebook-Veranstaltungen
Mullbau
Lindenstrasse 32A, 6004 Luzern, Switzerland
Peter Evans / Philipp Gropper / Oli Steidle

Peter Evans — tp
Philipp Gropper — ts
Liz Kosack — synth
Oli Steidle — dr

Heute Abend treffen erstmalig die beiden Berliner Musiker Philipp
Gropper und Oliver Steidle auf den New Yorker Trompeter Peter Evans. Niemand weiß genau, was passieren wird aber die 3 freuen sich enorm auf diese Erstbegegnung. Improvisation pur — Trompete, Drums, Tenorsaxofon.

pevans.squarespace.com
philippgropper.com
oliversteidle.com

— Strinning – Leimgruber

Sebastian Strinning, Reeds
Urs Leimgruber, Reeds

Urs Leimgruber (* 1. Januar 1952 in Luzern) ist ein Schweizer Saxophonist. Er lebte von 1988 bis 2005 in Paris, seitdem wieder in seiner Heimatstadt Luzern.

1972 gründete er mit dem Gitarristen Christy Doran, dem Schlagzeuger Fredy Studer und dem Kontrabassisten Bobby Burri das Luzerner Rockjazz-Quartett OM, das fast ein Jahrzehnt lang mit «Electricjazz-Freemusic» erfolgreich in der Schweiz und in Deutschland auf Tour war. Anschliessend spielte er bis 1987 im Quartett Reflexionen mit Don Friedman, Burri und Joël Allouche und bis 1989 im Duo mit John Wolf Brennan. Mit Joëlle Léandre am Kontrabass, Marilyn Crispell am Klavier und Fritz Hauser am Schlagzeug bildet er das Quartet Noir. Die Zusammenarbeit mit Fritz Hauser im Duo-Spiel ist durch zwei in den 90er Jahren aufgenommene Audio-Datenträger öffentlich dokumentiert. Diese auf John Coltrane/Rashied Ali zurückgehende musikinstrumentale Konfiguration im Jazz seit der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts hat Leimgruber in den 2010er Jahren sowohl mit dem erfahrenen Roger Turner als auch mit dem jüngeren Axel Huber aktualisiert. Auch das Improvisationsquartett ember zeigt Leimgruber im Zusammenspiel mit zentralen Akteuren der vierten Generation zeitgenössisch improvisierter Musik wie Oliver Schwerdt, Alexander Schubert und Christian Lillinger. Eine besonders lange und intensive Zusammenarbeitet verbindet ihn im Trio mit Barre Phillips und Jacques Demierre. Leimgrubers künstlerische Profilierung des Saxofonspiels zeigt sich in seiner fortgesetzten Akzentuierung des unbegleiteten Solo-Spiels und weist ihm einen besonderen Stellenwert in der Traditionslinie zu, die von Coltrane über Evan Parker bis in die Gegenwart reicht.

Sebastian Strinning (* 1. Juni 1985 in Othmarsingen). Mit 9 Jahren erhielt er den ersten Saxophonunterricht. Als er mit 16 Jahren seine erste Band gründete, und stundenlang in einem Bandraum jamend verbrachte, begann er die Musik ernsthafter zu betreiben. Seither spielt er in den unterschiedlichsten Projekten mit, und ging mehrere Male in der Schweiz, Belgien, Deutschland, Schweden, England, Holland, Österreich, Italien, Rumänien, Frankreich und Spanien auf Tour.

Von 2006 bis 2013 studiert er an der Hochschule Luzern Musik. Er nahm u. a. bei Urs Leimgruber, Gerry Hemingway, Hans Koch, John Voirol und Fredrik Ljungkvist Unterricht, gleichzeitig befasste er sich immer mehr mit freier Improvisation und zeitgenössischem Jazz. 2011 erhielt er ein Stipendium der Stiftung Friedl – Wald und begab sich für ein Jahr nach Stockholm auf Spurensuche. Er befasste sich intensiv mit schwedischer Volksmusik und arbeitete eng mit frei improvisierenden Musikern der Stockholmer Szene zusammen. Seit 2013 veranstaltet er zudem Konzerte im Mullbau, und spielt mit Gerry Hemingway und Manuel Troller im Trio Tree Ear. 2014 gewann er mit seinem Soloprojekt den CS Jazzförderpreis, und kuratiert zusammen mit Marc Unternährer die neuen Reihe Dienstags_Jazz im Kleintheater Luzern. 2016 erhielt er den Werkbeitrag des Kanton Luzern. Ab 2017 leitet er zusammen mit Lino Blöchlinger die Band Le String Blö und erhält vom Kanton Luzern einen Aufenthalt im Chicagoer Atelier.

Sebastian Strinning spielt(e) mit Gerry Hemingway, Lauren Newton, Shahzad Ismaily, Frank Gratkowski, Joachim Badenhorst, Fredy Studer, Colin Vallon, Julian Sartorius, Harald Kimmig, Daniel Studer, Alfred Zimmerlin, Dieter Ulrich, John Voirol, Lionel Friedli, Christoph Baumann, Hämi Hämmerli, Gabriela Friedli, Christian Weber, Marc Unternährer, Matthias Steinauer, Roberto Domeniconi, Hanspeter Pfammatter, Markus Lauterburg, Frantz Loriot, Flo Stoffner, Jonas Kocher, Thomas K. J. Mejer, John Wolf Brennan, Reto Suhner, Manuel Troller, und vielen mehr zusammen.
Diskussion
image
Nur registrierte Benutzer können Kommentare hinterlassen.
Registrieren Sie sich schnell oder autorisieren Sie sich.

Die nächsten Veranstaltungen @ Mullbau:

Das B.
Das B.
Mullbau
Troller / Badrutt / Koch
Troller / Badrutt / Koch
Mullbau

Das am meisten erwartete Veranstaltungen in Lucerne :

SwissCityMarathon – Lucerne 2018
SwissCityMarathon – Lucerne 2018
SwissCityMarathon
Eröffnungschlapf zur Lozärner Määs 2018
Eröffnungschlapf zur Lozärner Määs 2018
Luzerner Herbstmesse "Lozärner Määs"
Insomnium - Exclusiv Show "Above The Weeping World"
Insomnium - Exclusiv Show "Above The Weeping World"
Konzerthaus Schüür
Fünf Jahre Neubad
Fünf Jahre Neubad
Neubad
Evidence (USA) Live at Bar59
Evidence (USA) Live at Bar59
Bar 59
Weltformat Grafikbazar
Weltformat Grafikbazar
Neubad
Teiggi Eröffnungsfest
Teiggi Eröffnungsfest
NON Openair 2018 - mit Vorverkauf
NON Openair 2018 - mit Vorverkauf
NON Openair Meggen
Jahrmarkt der schönen Dinge
Jahrmarkt der schönen Dinge
Neubad
Die populärsten Veranstaltungen in Deinem News Feed!